Unser EmergenSEA Kit ist da!

„Man schützt nur, was man liebt, man liebt nur, was man kennt.“

– Konrad Lorenz


Dieses Zitat des Zoologen und Nobelpreisträgers Konrad Lorenz beschreibt sehr passend, weshalb wir in den vergangenen Monaten den Umweltbildungskoffer entworfen haben: Wir lieben das Meer, also schützen wir das Meer. Mit dem Bildungskoffer wollen wir auch Schüler*innen der Grundschule und Sekundarstufe I für den Meeresschutz motivieren.

Und das nicht mit erhobenem Zeigefinger. Vielmehr begeistern wir für die Schönheit der Natur und stellen Alternativen vor – Alternativen, die anregen zum Selber-, Quer- und Neudenken.

Dadurch legen wir den Grundstein für einen dauerhaften Erhalt unserer Umwelt.


Wir müssen nicht nur verhindern, dass Plastik zunehmend in unsere Umwelt gelangt.

Ebenso wichtig ist es, Kunststoffe grundlegend sparsamer und nachhaltiger zu verwenden, Müll zu vermeiden und wiederzuverwerten. Je mehr jede*r Einzelne von uns leistet und je mehr Menschen wir mitnehmen, desto sauberer werden unsere Meere.




Umweltbildungskoffer - Gemeinsam für eine gesunde Umwelt

Der Bildungskoffer „EmergenSEA Kit“ bietet die Mög­lichkeit, die Themen Meere, Plastik und Ressour­censchutz mit Schulklassen fächerübergreifend zu erarbeiten.

In enger Zusammenarbeit mit Pädagog*innen haben wir ein Konzept entwickelt, dass es durch ein ein­faches Modul- und Bausteinsystem ermöglicht, individuell angepassten Unterricht rund um die Themen Meeresschutz und Nachhaltigkeit zu ge­stalten.

Das Besondere: Lehrer*innen können selbst Schwerpunkte setzen, das Material an die eigenen Bedürfnisse anpassen und die Theorie durch viele praktische Elemente wie Spiele und Experimente auflockern.







WIE IST DAS EMERGENSEA KIT AUFGEBAUT?

Unsere vier Lernmodule bestehen jeweils aus drei thematischen Bausteinen, die alle frei miteinander kombiniert werden können.

Das Material besteht zum einen aus einem Leitfa­den für Lehrende mit Hintergrundinformationen zu den einzelnen Themen, Stundenaufbau und Lö­sungsblättern.

Zum anderen gibt es das Material für die Schüler*innen. Dieses beinhaltet klassische Arbeitsblätter, aber auch viele lehrreiche Spiele und Anleitungen für passende Experimente, um mit allen Sinnen erfahren und lernen zu können. Wir haben besonders darauf geachtet, dass das Material praxisnah ausgerichtet und mit liebe­vollen Zeichnungen illustriert ist.

Tessa Tinte

So begegnen die Schüler*innen auf ihrer Reise immer wieder Lisa Leuchte und Tessa Tinte.

Die Maskottchen kommentieren, erklären und treffen auf andere Charaktere wie beispielswei­se die Plastiktüte „Emil Einweg“. Somit haben die Kinder einen persönlichen Bezug zur Thematik, einen ‚Freund’ in der Geschichte, der ihnen spiele­risch die Zusammenhänge erklärt.




Das Material greift zum Teil Lehrplaninhalte auf und unterstützt die Lehrkräfte bei der Umsetzung der geforderten Bildungsziele. Dabei sollen die Schüler*innen die Fähigkeiten entwickeln, sich und andere zu motivieren, sich näher mit dem The­ma Wasser und Naturschutz zu beschäftigen und sogar darüber hinauszublicken. Sie gewinnen ge­nauere Einsichten in Sachzusammenhänge, wobei das Handeln des Menschen und die Folgen seines Handelns miteinbezogen werden.




Mit diesen Maßnahmen werden junge Menschen dazu angeregt, sich langfristig für den Umwelt-schutz zu interessieren. Junge Menschen haben ein besonders hohes und langfristiges Potenzial, das ei­gene nachhaltige Handeln sowie das ihres Umfelds positiv zu beeinflussen. Jede*r einzelne Schüler*in kann ein kleiner Multiplikator werden und anderen den Spaß am Umweltschutz aufzeigen.




FÜR WEN EIGNET SICH DAS EMERGENSEA KIT?

Das PGS EmergenSEA Kit richtet sich an alle interessierten Multiplikatoren*innen im Bildungsbereich.

Ob Lehrer*innen, Umweltbildner*innen oder ein außerschulischer Lernort, alle kommen auf ihre Kosten - denn: Unser EmergenSEA Kit gibt es in doppelter Ausführung:

Für die Grundschule (3. - 4. Klasse) und für die Sekundarstufe I (5. - 10. Klasse).


Da alle Arbeitsblätter für die Schüler*innen als Kopiervorlagen im Koffer enthalten sind, kann das EmergenSEA Kit beliebig oft genutzt werden.


WIE KÖNNEN WIR DAS PROJEKT UNTERSTÜTZEN?

Viele haben sich bei uns gemeldet und gefragt, wie sie unser EmergenSEA Kit unterstützen können. Denn nicht alle Bildungseinrichtungen können sich den Koffer leisten. Wir wollen unser EmergenSEA Kit jedoch allen zugänglich machen, es in alle Regionen und an alle Schulformen in Deutschland tragen.

Aus diesem Grund haben wir eine Spendenseite auf betterplace.de eingerichtet, über die wir als Crowd, Koffer für Koffer finanzieren und ihn damit Schulen zugänglich machen können, für die er sonst zu teuer wäre. Jede/r kann mit einer noch so kleinen Spende dazu beitragen und unsere Bildungsarbeit unterstützen. Mehr Infos findet ihr auf der Projektseite!: https://www.betterplace.org/de/projects/84144-umweltbildungskoffer-emergensea-kit-gemeinsam-fuer-eine-gesunde-umwelt Sicher kennt jede*r von Ihnen mindestens eine Familie mit Schulkindern, Pädagogen oder einen außerschulischen Lernort. Erzählen Sie von unserem Koffer und helfen Sie dadurch mit, die Meere und unsere Umwelt zu schützen. Vielen Dank!

Anfragen bitte gerne an education@pacific-garbage-screening.de

PGS_logo_free_white.png
SPENDEN

Wir freuen uns über jede Spende! Hilf mit, die Flüsse und Meere vom Plastikmüll zu befreien.

SOZIALE NETZWERKE
  • White Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Twitter Icon
NEWSLETTER
KONTAKT

Strüverweg 116

52070 Aachen

info@pacific-garbage-screening.de

Sparkasse Aachen
Kontonr: 1073091165
IBAN: DE62 3905 0000 1073 0911 65
BIC: AACSDE33XXX

© Pacific Garbage Screening e.V.